Wilhelmsburger Geschirr Museum

Lilien-Porzelan und Wilhelmsburger Steingut

Bei der Dauerausstellung des Wilhelmsburger Geschirr-Museums wird ein Einblick in die Tafelgeschirrformen der Marke Lilien-Porzellan, die ab Ende der 1950er Jahre produziert wurden, gegeben.
Zwei Räume sind der bekanntesten Form, dem pastellfarbenen Geschirr „Daisy” gewidmet.

Auf über 700 m2 Ausstellungsfläche sind unter anderem zu sehen:
– ein kleines Museumskino
– einzelne Objekte aus dem 18. bis zum 20. Jahrhundert (Wilhelmsburger Steingut)
– Lilien-Porzellan (Tafelgeschirrformen) mit dem Hauptaugenmerk auf die bekannteste Form Daisy
– eine originale pastellfarbene Küche aus den 1950ern mit Lilien-Porzellan und Wilhelmsburger Porzellan
– weitere Geschirrformen wie Corinna, Menuett, Dora, Dolly, Josefine (Dekor Alpenflora)
– Gernot Mühlbachers Modellstube (ehemaliger Geschirr-Designer der ÖSPAG)
– verschiedene Künstlerobjekte aus dem Designstudio
– eine originale Tonbandaufnahme aus den 1960ern von Erich Hohenberg, Leiter der Werbeabteilung
– uvm.

 

 

Manfred Schönleitner
Obmann
Färbergasse 11
3150 Wilhelmsburg
Mail
Homepage

Öffnungszeiten:
19. April bis 28. Oktober 2017
Mi-Fr 08:30 bis 12:00 Uhr
und 13:00 bis 15:00 Uhr
Sa 08:30 bis 12:00 Uhr
jeden 1. Sonntag im Monat
von 08:30 bis 12:00 Uhr

1. Mai und 26. Oktober 2017
von 08:30 bis 12:00 Uhr

20. und 21. Mai
Museumsfrühling NÖ
08:30 bis 14:00 Uhr
andere Sonn-/Feiertage geschlossen

Wilhelmsburger Geschirr Museum