Das WaldBauernMuseum Gutenstein

Technik, die atmet ...

Stellen wir uns einen Alltag ohne Kunststoffe, ohne Leichtmetalle und ohne moderne Baustoffe vor. Es würde nicht viel übrig bleiben von unserer Umgebung und wir wären einigermaßen ratlos, wie wir nun wohnen, uns fortbewegen, unsere Sachen transportieren, Wasserleitungen herstellen oder die Dächer unserer Häuser decken sollen.

Dabei ist es gar nicht lange her, dass solche Dinge aus Holz gefertigt wurden, wie das Waldbauernmuseum anschaulich zeigt. Holz ist ein Universalwerkstoff, aus dem man fast alles machen kann, vorausgesetzt, man beherrscht die entsprechenden Techniken und verfügt über Geschick, Geduld und das richtige Werkzeug. In zahlreichen Objekten, Modellen und Filmen begegnet man dem menschlichen Erfindungsreichtum auf der Basis von Holz.

Da lernt man die Arbeit des Bottichbindens, Schindelmachens und Korbflechtens kennen, das Holzschwemmen und die Harzgewinnung, das Wagenmachen, Köhlern und Kalkbrennen, aber auch das vielfältige Bauen mit Holz. Weitgehend aus Holz hergestellte Maschinen wie Bandsägen, Drechselbänke und Pressen verblüffen in ihrer Präzision und technischen Raffinesse. Nicht zuletzt ist die Hofmühle selbst mit ihrem Wasserrad und Becherwerk ein Beispiel für die Hochtechnologie von einst.

Gerne können Sie auch Ihre Hochzeit bei uns feiern!

 Alte Hofmühle, Markt 31
A – 2770 Gutenstein
wbm.gutenstein@gmx.at
waldbauernmuseum.at

Öffnungszeiten:
Mai – Oktober,
Sonn- und Feiertag 10:00 – 12:00, 14:00 – 17:00 Uhr
Samstag 14:00 – 17:00 Uhr
Juli – August auch Montag – Freitag 14:00 – 17:00 Uhr
Führungen für Gruppen ab 10 Personen sind – gegen Voranmeldung – auch
außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Preise:
Einzelbesucher:
Erwachsene: € 5,50
Kinder: € 3,00
Gruppen:
Erwachsene: € 4,50
Kinder: € 2,60
Senioren / Studenten / Präsenzdiener € 4,90
Filmbeitrag:
Erwachsene:€ 1,50
Kinder € 1,20