Heimatmuseum Guntramsdorf

Entdeckungsriese in der alten Schule

Ausgeprägte Sammelleidenschaft und Archäologie als Hobby einer Lehrerdynastie haben den Grundstein für unser Heimatmuseum gelegt. Erstmals wurden 1927 archäologische Fundstücke in der Guntramsdorfer Volksschule vom Lehrer und Hobbyarchäologen Ernst Wurth sen. präsentiert. Ernst Wurth jun. setzte nach dem 2.Weltkrieg die Arbeit seines Vaters fort. Er erweiterte die Sammlung um orts– und heimatkundliche Gegenstände der jüngeren Vergangenheit. Auch diese wurden wieder in der Guntramsdorfer Volks- und späteren Hauptschule ausgestellt. Durch den Neubau der Hauptschule konnte 1974 im alten Gebäude das Heimatmuseum eröffnet werden. 1999-2003 erfolgte die Generalsanierung des Gebäudes durch die Marktgemeinde Guntramsdorf und die Neuaufstellung der Sammlung, ohne den Charme des alten Schulgebäudes zu zerstören.

Und so können Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch eine mehr als 5000jährige Ortsgeschichte begeben. Ein trepanierter Schädel und ein langobardisches Gräberfeld warten ebenso darauf, von Ihnen entdeckt zu werden, wie römische Alltagsgegenstände. Spüren Sie dem Alltag und der Freizeit vergangener Zeiten nach, indem Sie sich in eine originale Küche aus 1905 begeben oder am Verkaufspult einer Greißlerei aus 1900 stehen.

Werkzeuge stillgelegter Handwerksbetriebe finden Sie genau so bei uns wie die Geschichte und Produkte nicht mehr existierender Industriebetriebe, die u.a. Ziegel, Keramikfilter, Petroleumöfen und Stoffdrucke herstellten. Alte Gerätschaften illustrieren die frühere Arbeitsweise in Weinbau und Landwirtschaft.

Nicht nur Kinder finden an den Marionetten des seinerzeit über die Ortsgrenze hinaus bekannten Marionettenspielers Fritz Kunstmann Gefallen.

Sepp Koppensteiner
Schulgasse 2a
A – 2353 Guntramsdorf
02236 50 60 13 – 147 (während der Öffnungszeiten)
bzw. 02236 535 01 (Gemeinde)
bzw. 0664 6180331 (Sepp Koppensteiner, Obmann)
Mail
Homepage

Öffnungszeiten:
jeden ersten Samstag im Monat
14.00 – 17.00 Uhr

Zusätzlich nach telefonischer Vereinbarung:
Friedrich Kuda: 02236 534 78
Franz Süppel: 02236 50 64 18
Sepp Koppensteiner: 0664 6180331

Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns über Ihre Spende.

 

Heimatmuseum Guntramsdorf